VECTOR linear für Ventile

Um einen großen Arbeitsbereich abzudecken und/oder schwerere Lasten zu bewegen, haben wir das Hubgerät VECTOR linear entwickelt. Kombiniert mit einer Verfahreinrichtung für die Achsen X und Y erlaubt die Hubachse ein direktes und leichtes Bewegen der Last in drei Achsen. Das Hubgerät wird als Baukasten aus teleskopierenden Aluminium-Profilen zusammengesetzt, in besonderen Fällen wird auch Vierkantrohr aus Stahl verwendet. Die vertikale Bewegung erfolgt entlang einer hochpräzisen Linearführung, als Antrieb wird ein Leichtlauf-Pneumatikzylinder oder ein stufenlos steuerbarer Elektro-Getriebemotor eingesetzt.

 

Am Flansch des Teleskops wird eine Greifmittelaufnahme, ein Schwenkantrieb oder das Greifmittel befestigt. Die jeweilige Ausführung ist abhängig von der Aufgabenstellung.vector linear e 1

Das Hubgerät VECTOR linear wird unter einem Deckenwagen montiert und ist um die Hochachse drehbar. Der Deckenwagen kann unter einer Schienenbrücke (Achse Y), die Schienenbrücke unter einer Schienenbahn (Achse X) verfahren werden. Das Verfahren erfolgt in beiden Achsen von Hand oder, bei höheren Gewichten mittels Reibradfahrantrieben. Die Schienenbahn wird an einem Stahlbau abgehängt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com