VECTOR V180 Knickarm  VECTOR V130 Knickarm  VECTOR VT250 Knickarm
    

VECTOR Knickarm Bodengerät

Die Knickarm-Bauweise ist der Standard bei den VECTOR-Manipulatoren. Die hohe Variabilität der Arme und die kompakte, niedrige Bauhöhe sind nur durch die Knickarm-Konstruktion möglich.

 

So können auch oben geschlossene Maschinen und Pressen beladen werden. Der VECTOR Knickarm wird in mehreren Ausführungen gebaut. Die Tragfähigkeit liegt, je nach Ausführung, zwischen 50 und 500 kg, der Arbeitsradius zwischen 2,0 und 3,6 m und der Nutzhub zwischen 1 und 2 m.

 

Die Hubrichtung und Hubgeschwindigkeit wird wahlweise mit zwei Tastern analog über eine Auf-Ab-Steuerung oder ohne Betätigen von Bedienelementen über eine Balanciersteuerung kontrolliert.

 

Die Montage des Handhabungsgerätes kann stationär auf einer Säule oder unter einem Stahlbau, aber auch flexibel und mobil auf einer versetzbaren Bodenplatte oder unter einem Deckenwagen in einer Verfahreinrichtung erfolgen.

 

Die zentrale Drucklufteinspeisung ermöglicht ein uneingeschränktes Drehen des VECTOR um die zentrale Achse C. Optional kann das Gerät mit pneumatischen Scheibenbremsen sicher in einer Parkposition gehalten werden.

                                                                                              

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com